Trekkingrucksack

Like This Page on Facebook Tweet This Page Plus One on Google

Neben guten passenden Wanderschuhen ist ein guter Trekkingrucksack ein wichtiger Bestandteil einer Trekkingausrüstung. Neben der Anprobe von verschiedenen Rucksäcken in einem Fachgeschäft kann auch durch das lesen von Testberichten und Kundenbewertungen ein passendes Rucksackmodell im Internet gefunden werden. Wichtig ist, dass man sich schon vor dem Rucksackkauf darüber informiert, worauf bei dem Kauf geachtet werden sollte.

Je nach Modell bietet ein Trekkingrucksack viel Packvolumen für längere Wandertouren: Neben Reiseutensilien und Kleidern sollten Trekkingschuhe, Kochutensilien, Verpflegung, ein Schlafsack, eine Isomatte und ein Zelt transportiert werden können. Ein spezielles Tragesystem aus einem soliden Gestell aus leichten Materialien, gepolsterten Tragegurten und festen Hüftgurten hilft dabei, die Traglast von den Schultern auch auf die Hüften zu verteilen.

Bei einem professionellen Trekkingrucksack Test wird das Tragesystem über einen längeren Zeitraum ausgiebig getestet. Auch die Passform muss bei einem Test berücksichtig werden, da der Rucksack nicht zu eng am Rücken anliegen sollte. Er besteht aus dem Packsack mit mehreren Fächern, verschiedenen Fächern mit Reißverschlüssen und Schlaufen aus Stoff an anderen Teilen des Rucksacks. Der Rucksack sollte aus sehr leichtem, aber robustem, wetterfesten Material bestehen.

Die eigene Rückenlänge bestimmt den individuell richtigen Rucksack. Über einen längeren Zeitraum kann getestet werden, ob die gewählten Einstellungen der Tragegurte korrekt sind und keine Rückenschmerzen entstehen.

Artikelautor: Doreen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.